Digital Detox

Beim Digital Detox besteht die Überzeugung, dass es ein Zuviel an digitaler Nutzung gibt und diese mentale Schäden wie etwa Erschöpfung hervorrufen kann.

Digital Detox ist auch als Gegenbewegung zu einer unreflektierten Form der Digitalisierung zu verstehen. Dabei geht es darum, aktiv von digitalen Geräten und Nutzungen Abstand zu nehmen.

Im Silicon Valley ist es mittlerweile üblich, ähnlich eine Fastenkur, nach einer gewissen Zeit ein Digital detox durchzuführen, um als Mensch wieder in eine Balance zu kommen. Ein Digital detox muss also keine prinzipielle Abwehr oder gar Abkehr von Digitalität bedeuten, sondern kann ein bewusstes Element im Rahmen der Neuen Arbeit (New Work) sein.

Wishlist 0
Continue Shopping