Disruption

Die Disruption ist eine nahezu vollständige Verdrängung von Technologien und Marktteilnehmern auf Basis einer bahnbrechenden Veränderung. Diese Entwicklung wird aufgrund von exponentieller Entwicklung von Leistungskennzahlen der technologischen Basisinnovation häufig unterschätzt.

Abzugrenzen ist die disruptive von einer substitutiven Innovation. Bei der Substitution kommt es dabei nicht zu einer strukturellen Veränderung der Branche, dies war etwa die Ablösung der Schallplatte durch die CD, was die bestehenden Geschäftsmodelle in der Musikindustrie noch nicht wesentlich beeinträchtigte. Anders sah es bei MP3 aus: durch die Virtualisierung, also die Loslösung der Musik-Tracks vom Trägermedium, wurden ganz andere Distributionswege (wie etwa Spotify und iTunes) ermöglicht.

Ein weiteres bekanntes Beispiel für Disruption ist KODAK und die Digitalkamera. Hier kam es im Laufe von etwa drei Jahren zur Ablösung der Analog- durch die Digitalfotografie. Eine Umstellung der kompletten Prozesse des Unternehmens war nur schwer möglich.

Im strategischen Marketing geht es darum, ob sich disruptive Ansätze finden lassen, um einen festgelegten Markt zu erobern.

Wishlist 0
Continue Shopping