Black Hat SEO

Black-Hat-SEO bezeichnet Prozesse der Suchmaschinenoptimierung, die eine Verletzung der Suchmaschinen-Richtlinien bewusst in Kauf nehmen mit dem Ziel, eine höhere Platzierung im Suchmaschinen-Ranking zu erreichen..

Beim Black-Hat-SEO handelt es sich um eine SEO-Spam-Praktik. Grundsätzlich zielt jede Suchmaschinenoptimierung darauf ab, die eigene Webseite besser in den organischen Suchergebnissen ranken zu lassen, einen besseren PageRank zu erzeugen und mehr Traffic zu erhalten.

Beim Black-Hat-SEO kommen Praktiken in den Einsatz wie

  • Doorway-Pages,
  • Kaufen von Backlinks
  • Russen-Links,
  • Cloaking oder
  • Weiterleitungen.

Beliebt beim Black-Hat-SEO ist es etwa, ein gesamtes Netzwerk an Websites erstellt, die über Backlinks auf die Inhalte der entsprechenden Seiten setzen und so das Ranking verbessern.

Black Hat-SEO-Praktiken sind seitens der Suchmaschinen unerwünscht, da diese die Qualität der Suchergebnisse verschlechtern. Suchmaschinenbetreiber haben das Ziel auf basis nach natürlichen Verlinkungen und guter Qualität zu ranken.

Webseiten die intensiv auf Black-Hat-SEO setzen werden regelmässig von den Suchmaschinen abgestraft und aus den Suchmaschinen-Indizes entfernt. Black Hat SEO ist somit auch ein riskantes Vorgehen bei der Suchmachinenoptimierung.

Alternative Schreibweisen für Black Hat SEO sind Black Hat, SEO Black Hat, Black-Head-SEO, Blackhead-SEO und SEO Black Head

Wishlist 0
Continue Shopping